Dokumentation gemäß Datenschutz

Im Rahmen des betrieblichen Datenschutzes sind Datenschutzdokumente von großer Bedeutung. Denn auch ohne gesetzliche Bestellpflicht für einen Datenschutzbeauftragten, ist jedes Unternehmen, das personenbezogene Daten verarbeitet, dazu verpflichtet, die gesetzlich verpflichtende Datenschutzdokumentation zu erstellen und griffbereit zu haben.

Gesetzlich vorgeschriebene Dokumente auf einen Blick

Unternehmen müssen nachweisen können, dass ihre Datenverarbeitung datenschutzkonform ist.
Dazu gehören Umfangreiche Pflichten zur Datenschutzdokumentation.
Beispiele der notwendigen Dokumente:

- Erfüllung der Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO

- Erfüllung der Auskunftsersuchen nach Art. 15 DSGVO

- Vollständige Dokumentation der technisch-organisatorischen Maßnahmen nach Art. 24 DSGVO

- Auftragsverarbeitungsverträge nach Art. 28 DSGVO

- Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO

- Meldung von Datenschutzverletzung nach Art. 33 und Art. 34 DSGVO

- Datenschutzfolgeabschätzung nach Art. 35 DSGVO

- Verpflichtung auf das Datengeheimnis nach §53 BDSG/Art. 5 DSGVO

Sparen Sie Ihre Zeit

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Datenschutz-Dokumente vollständig und unkompliziert von uns erstellen zulassen.
Wir helfen Ihnen dabei, diese zu pflegen und stets auf dem aktuellsten Stand zu halten. Alle Dokumente werden gemäß den Anforderungen der DSGVO und dem BDSG erstellt und an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst.

Im Vergleich zu vielen leeren Word-Vorlagen auf dem Markt, bieten wir Ihnen eine komplett individuell ausgearbeitete Datenschutzdokumentation.

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von einem unserer Experten beraten, um eine passende Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.
Nutzen Sie hierfür das Kontaktformular.

Kostenlose Beratung
Kostenlose Beratung

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos von uns beraten.

+49 173 5354738