Gesundheits-Apps geben sensible Daten an Facebook

Mindestens elf Gesundheitsapps geben sensible Daten ohne Zustimmung der Nutzer an Facebook weiter.

Berichten des Wall Street Journals zufolge sollen sich offenbar sensible Daten wie der Eisprungzyklus oder die Herzfrequenz darunter befinden. Die populären Apps ‚Flo Health‘ und ‚HR Monitor‘ geben ohne Zustimmung der Nutzer Informationen an Facebook weiter. Unabhängig davon, ob der Nutzer sich mit seinem Facebook-Account in der App angemeldet hat oder überhaupt ein Facebook-Konto besitzt. Die Nutzer haben keinerlei Einstellmöglichkeiten die Weitergabe an Dritte zu unterbinden. Für die Weitergabe der Informationen sind laut den Berichten die software-development kits (SDK) zuständig. Entwickler können diese Software so programmieren, dass bestimmte Daten weiter gegeben werden und für gezielte Werbungen genutzt werden können. Facebook greift somit auf deutlich mehr persönliche Daten als bisher bekannt.

Quelle:

https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-02/facebook-sensible-daten-weitergabe-gesundheit-finanzen

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/medienbericht-facebook-erhaelt-offenbar-sensible-daten-von-gesundheits-apps/24030372.html?ticket=ST-183065-dat5Fb5fZ5UuLPuJOr4F-ap5

‹ Zurück

Kostenlose Beratung
Kostenlose Beratung

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos von uns beraten.

+49 173 5354738