WhatsApp-Backup unverschlüsselt

Der Datenschutz steht nicht immer bei WhatsApp im Vordergrund. Trotz zahlreicher Verbesserungen in den vergangenen Jahren zeigt sich noch immer an vielen Stellen die eher laxe Einstellung des Mutterkonzerns Meta zum Datenschutz. Vorsicht ist unter anderem bei Chat-Backups geboten. Zwar sind die Chats selbst mittlerweile durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Doch ein erstelltes WhatsApp-Backup ist standardmäßig unverschlüsselt. Wie können Sie auch diese schützen:

1. Rufen Sie die Einstellungen in WhatsApp auf.

2. Wählen Sie hier den Punkt „Chats“.

3. Klicken Sie auf den Unterpunkt „Chat-Backup“.

4. Klicken Sie unter „Ende-zu-Ende-verschlüsseltes Backup“ auf den Button „Einschalten“.

5. Im folgenden Schritt können Sie nun ein sicheres Passwort erstellen, durch das Sie das verschlüsselte WhatsApp-Backup entschlüsseln können. Wichtig: Vergessen Sie dieses Passwort und verlieren Ihr Handy, ist eine Wiederherstellung nicht mehr möglich.

‹ Zurück

Kostenlose Beratung
Kostenlose Beratung

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos von uns beraten.

+49 173 5354738